1. Sport
  2. Fußball
  3. Borussia Mönchengladbach

Sommerspiele in Tokio: Gladbach-Kapitän Stindl wohl nicht im Olympia-Team

Sommerspiele in Tokio : Gladbach-Kapitän Stindl wohl nicht im Olympia-Team

Borussia Mönchengladbachs Kapitän Lars Stindl gehört einem Medienbericht zufolge nach der verpassten Europameisterschaft auch nicht zum Olympia-Team des Deutschen Fußball-Bundes für Tokio.

Lars Stindl steht nicht im 18-Mann-Auswahlkader von Trainer Stefan Kuntz für das Turnier in Japan, schreibt der „Kicker“ (Donnerstag). Der 32-Jährige war neben anderen Bundesliga-Profis als einer der drei Routiniers gehandelt worden, mit denen Kuntz seine Olympia-Auswahl verstärken darf.

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) nominiert die Olympia-Auswahl am kommenden Dienstag. Spielberechtigt sind Akteure der Jahrgänge 1997 und jünger – bis zu drei Akteure dürfen aber älter sein.

Nach einer starken Saison in Gladbach galt Stindl auch deshalb als aussichtsreicher Kandidat für Olympia, weil er den Sprung in den Kader für die aktuell laufende Europameisterschaft von Bundestrainer Joachim Löw nicht geschafft hat.

Bei den Gladbachern überzeugte Stindl in der vorigen Bundesligasaison mit 14 Toren und zehn Vorlagen. Sein Team startet am 3. Juli mit dem neuen Cheftrainer Adi Hütter in die Vorbereitung. Vom 17. bis 24. Juli bezieht die Borussia ein Trainingslager in der Klosterpforte in Harsewinkel-Marienfeld.

(dpa)