1. Sport
  2. Fußball
  3. Borussia Mönchengladbach

Borussia Mönchengladbach verleiht Andreas Poulsen an Austria Wien

Kader ausgedünnt : Gladbach verleiht Linksverteidiger an Austria Wien

Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach hat den Kader ausgedünnt und einen Abwehrspieler abgegeben. Das hat der Verein am Montagnachmittag bekanntgegeben.

Demnach verleihen die Fohlen Andreas Poulsen bis zum Ende der aktuellen Saison erneut an den österreichischen Erstligisten Austria Wien. Der 21-Jährige trug bereits in der Saison 2019/20 für ein halbes Jahr das Trikot der Austria und lief in dieser Zeit in fünf Bundesligaspielen sowie einem nationalen Europa-League-Play-Off-Spiel für den österreichischen Erstligisten auf, zog sich dann aber eine Verletzung zu und fiel damit für den Rest der Saison aus.

Bei der Borussia steht der dänische Linksverteidiger noch bis 2023 unter Vertrag. „Für Andreas und für uns ist es wichtig, dass er auf gutem Niveau so viel Spielpraxis wie möglich bekommt. Bei der Austria hat er aktuell eher die Chance dazu als bei uns und wir hoffen, dass er in dieser Saison dort viele Einsätze haben wird“, wird Gladbachs Sportdirektor Max Eberl auf der vereinseigenen Homepage zitiert.

Poulsen war im Juli 2018 vom FC Midtjylland zu den Fohlen gewechselt und kam bislang ausschließlich in der U23 zum Einsatz.

(red)