1. Sport
  2. Fußball
  3. Borussia Mönchengladbach

Frankfurt/Main: Borussia Mönchengladbach muss 9000 Euro Strafe zahlen

Frankfurt/Main : Borussia Mönchengladbach muss 9000 Euro Strafe zahlen

Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach ist vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) wegen verschiedener Vergehen seiner Fans mit einer Geldstrafe in Höhe von 9000 Euro belegt worden.

<

p class="text">

Dies teilte der DFB am Mittwoch mit. Nach dem Abpfiff des DFB-Pokalspiels beim SV Darmstadt 98 am 4. August 2013 drangen Zuschauer der Borussia in den Innenraum ein. Zudem wurden im Gästeblock Böller abgeschossen. Darüber hinaus wurde während des Bundesligaspiels beim VfB Stuttgart am 22. November 2013 im Zuschauerblock der Mönchengladbacher Pyrotechnik gezündet.

(dpa)