Mönchengladbach: Borussia Mönchengladbach gegen Köln wieder mit Raffael

Mönchengladbach: Borussia Mönchengladbach gegen Köln wieder mit Raffael

Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach kann im rheinischen Derby am Sonntag (15.30 Uhr/Sky) beim 1. FC Köln wieder mit Raffael planen. „Er ist bereit für die Startelf”, sagte Trainer Dieter Hecking am Freitag.

Der Brasilianer hatte bei der 0:1-Niederlage im Pokal-Achtelfinale gegen Bayer Leverkusen vor der Winterpause gefehlt. Dagegen muss der Tabellensechste weiterhin auf Ibrahima Traoré, Fabian Johnson, Tobias Strobl, Laszlo Benes, Raúl Bobadilla und Mamadou Doucouré verzichten.

Obwohl sein Team in der Hinrunde üppige 22 Punkte mehr verbuchte als die Kölner, sieht Sportdirektor Max Eberl sein Team nicht in der Favoritenrolle: „Auch wenn der Abstand zum Tabellenletzten riesig ist, haben Spiele von Köln gegen Gladbach immer eine besondere Qualität. Aber wir freuen uns auf das Spiel, und es kribbelt richtig bei uns.”

Wie Eberl erwartet auch Hecking ein Duell auf Augenhöhe: „Das wird ein richtiges Derby, das heißt Kampf und Stimmung. Ich habe Köln noch nicht abgeschrieben. Die Mannschaft wird viel reinlegen, um weiter ein Fünkchen Hoffnung zu haben.”

(dpa)