1. Sport
  2. Fußball
  3. Borussia Mönchengladbach

Mönchengladbach: André Schubert realistisch: Fahren nicht als Favorit nach München

Mönchengladbach : André Schubert realistisch: Fahren nicht als Favorit nach München

Angesichts der Auswärtsschwäche seines Teams ist Borussia Mönchengladbachs Trainer André Schubert vor dem Auftritt am Samstag (15.30 Uhr/Sky) beim designierten deutschen Fußballmeister FC Bayern realistisch. „Wir fahren nicht als Favorit nach München. Aber wir fahren nicht nur nach München, um das schöne Stadion zu genießen”, sagte der 44-jährige Schubert am Donnerstag.

„Eine Portion Mut gehört in München auch dazu”, ergänzte er.

Die Bilanz der zurückliegenden drei Begegnungen zwischen der Borussia und den Bayern ist aber durchaus gut für die Elf vom Niederrhein. Vor dem 3:1-Sieg im Hinspiel am 5. Dezember gab es für die Mönchengladbacher am 22. März vergangenen Jahres ein 2:0 in München und davor ein 0:0 am 26. Oktober 2014 in Mönchengladbach.

Im Schubert-Team fällt Fabian Johnson am Samstag aus. Der US-Nationalspieler hat Leistenprobleme. „Wir wollen bei ihm kein Risiko eingehen”, sagte Schubert. Lars Stindl, der zuletzt aus privaten Gründen fehlte, hat am Donnerstag wieder trainiert und ist für München eine Startelf-Option.

(dpa)