1. Sport
  2. Fußball
  3. Alemannia Aachen

Ihre Meinung ist gefragt: Wo landet die Alemannia am Saisonende?

Ihre Meinung ist gefragt : Wo landet die Alemannia am Saisonende?

Am Freitagabend startet die Alemannia in Oberhausen in die Spielzeit 2022/2023. Wir wollen von Ihnen wissen, wo die Schwarz-Gelben am Saisonene landen werden.

Die Saison 2021/2022 war für alle Alemannia-Fans ein Wechselbald der Gefühle: Die Hinrunde begann unter dem neuen Trainer Patrick Helmes, der gemeinsam mit dem damaligen Sportdirektor Martin Bader im Sommer das Team umgekrempelte hatte, weil schon die Saison 2020/2021 nicht wirklich gut lief.

Doch Helmes und sein Team kamen nicht wirklich in Fahrt, die Erfolgserlebnisse blieben aus, der Frust wuchs und die Abstiegsgefahr wurde immer größer. Helmes und Bader mussten schließlich ihre Arbeitsplätze am Tivoli räumen, Rekordtrainer Fuat Kilic kam zurück an die Krefelder Straße.

Mit vielen personellen Änderungen in der Winterpause schaffte der zurückgekehrte Coach die Wende, am Ende hielt Aachen die Klasse.

Am Freitagabend startet Kilic nun mit seiner Mannschaft in de Spielzeit 2022/2023. Los geht im Stadion Niederrhein gegen Rot-Weiß Oberhausen. Dort solll ein möglichst guter Start hingelegt werden, ehe zum ersten Heimspiel eine Woche später der 1. FC Düren zu Gast auf dem Tivoli ist.

Wir wollen vorab von Ihnen wissen, wo die Alemannia Ihrer Meinung nach am Saisonende landen wird. Stimmen Sie ab. Wir sind gespannt!

Sie wollen immer über die neusten Entwicklungen am Tivoli informiert werden? Sie wollen keinen Spielbericht verpassen und immer auf dem Laufenden bleiben, wenn es um die Alemannia Aachen geht? Dann abonnieren Sie unseren kostenfreien Newsletter!