Aachen : Trauer um Rolf Kucharski

Am Tivoli war er ein Publikums-Liebling. Rolf Kucharski hat viel erlebt in seiner Zeit zwischen 1974 und 1980 bei Alemannia. Angefangen hat er als Torjäger, der auch schon einmal fünf Tore in einem Spiel erzielte, später hielt er dann den Laden als Libero dicht.

In rde entzlte eohcW tis kucaKrshi e,erogbtns er wured unr 58 Jehar tl.a ieD reaTerueifr idfetn am onMatg um 11 hUr in dre lurleehTraa esd hediFrsof drHeLn-ueagbnsar attts.