1. Sport
  2. Fußball
  3. Alemannia Aachen

Alemannia Aachen: Torwarttrainer Hans Spillmann kehrt an den Tivoli zurück

Alemannia Aachen : Torwarttrainer Hans Spillmann kehrt an den Tivoli zurück

Der nächste Rückkehrer: Hans Spillmann wird wieder als Torwarttrainer für den Fußball-Regionalligisten Alemannia Aachen arbeiten. Es sind nur noch Details mit dem aktuellen Club des Niederländers zu klären.

 Hans Spillmann wird vom niederländischen Fußball-Zweitligisten MVV Maastricht zurück zu Alemannia Aachen wechseln und den Trainerstab um Chefcoach Fuat Kilic künftig wieder als Torwarttrainer unterstützen. Das teilte der Regionalligist am Freitagnachmittag mit. Es seien nur noch „Formalien“ zu klären.

Der 52-jährige Niederländer Spillmann hatte das Amt des Torwarttrainers am Tivoli bereits zwischen 2008 und 2012 sowie von 2018 bis 2020 ausgeübt. „Der Austausch mit Hans Spillmann war äußerst positiv“, sagte Alemannia-Geschäftsführer Martin Bader laut Mitteilung. „Er ist ein absoluter Fachmann auf seinem Gebiet und wird seinen Teil dazu beitragen, dass wir ganztägig unsere Trainingsarbeit in allen Bereichen damit optimieren können.“

Und Spillmann erklärte: „Ich freue mich auf die neue Herausforderung an alter Wirkungsstätte. Martin Bader und Fuat Kilic haben sich sehr um mich bemüht. Letztendlich danke ich auch MVV Maastricht, dass man mir diesen Schritt während der laufenden Saison ermöglicht hat.“

Der bisherige Torwarttrainer Sven Bacher konnte aufgrund seiner beruflichen Tätigkeit die Trainingszeiten nicht im erforderlichen Umfang wahrnehmen. Er bleibt dem Verein jedoch erhalten und wird mit Torhütern im Nachwuchsbereich jahrgangsübergreifend Spezial-Trainingseinheiten durchführen.

(red)