1. Sport
  2. Fußball
  3. Alemannia Aachen

„You never talk alleng“, Folge 5: Tim Korzuschek erklärt seine Vorlieben für Pizza Hawaii und weiße Bueno

„You never talk alleng“, Folge 5 : Tim Korzuschek erklärt seine Vorlieben für Pizza Hawaii und weiße Bueno

Der FC Barcelona, Pizza Hawaii, weiße Kinder Bueno und Dart in der Kabine: Tim Korzuschek erklärt im Podcast seine Vorlieben.

Weiße Kinder Bueno. Aber bitte aus dem Kühlschrank. Bei denen kann Tim Korzuschek sich einfach nicht zurückhalten. Deshalb hatten die Moderatoren auch eine Packung der Süßigkeit mitgebracht zur Aufzeichnung des aktuellen Podcasts „You never talk alleng“.

Aber im Gespräch mit der Nummer 10 von Alemannia Aachen sollte es natürlich nicht nur ums Essen gehen. Wobei der Mittelfeldspieler auch preisgab, dass Ernährung für ihn eine große Rolle spielt und er sich vorgenommen hat, mehr und besser zu kochen. Ob es da ins Bild passt, dass er seine Pizza gerne mit Ananas und Schinken bestellt?

Nach seiner starken Rückrunde als Leihspieler hatte wohl kaum jemand auf dem Zettel, dass Korzuschek am Tivoli bleiben würde. „Ich glaube, nicht nur ich war überrascht, sondern auch die Verantwortlichen bei der Alemannia“, erklärt Christoph Pauli, Alemannia-Experte aus dem Medienhaus Aachen. „Wenn es andere Möglichkeiten gibt, dann ist am Ende häufig das Finanzielle das Ausschlaggebende.“

Im Podcast erklärt Tim Korzuschek, warum er trotz einiger Angebote aus der Dritten Liga doch in Aachen blieb: „Ich finde es eine wichtige Komponente, dass man sich einfach wohlfühlt und dadurch auch seinen besten Fußball zeigen kann. Und das ist nicht immer da, wo man am höchsten spielt.“

Am liebsten, so bekennt er, würde er die Dritte Liga am liebsten gleich überspringen und irgendwann in die Zweite Liga wechseln – oder ins Ausland. Klar ist man immer so ein bisschen im Schaufenster. Gerade bei einem Traditionsverein wie Alemannia Aachen. Und wenn ich dann hoffentlich meine Leistung bringe, dann hoffe ich, dass ich den nächsten Schritt machen kann und machen werde.“

Außerdem spricht Tim Korzuschek im Podcast über den Fluch der frühen Gegentore, seine Liebe zum FC Barcelona, warum er auf Yoga schwört und über nächtliche Dartwettkämpfe in der Alemannia-Kabine.

(red)