1. Sport
  2. Fußball
  3. Alemannia Aachen

Ihr Tipp ist gefragt: Schafft die Alemannia den Einzug ins FVM-Pokalfinale?

Ihr Tipp ist gefragt : Schafft die Alemannia den Einzug ins FVM-Pokalfinale?

Die Regionalliga-Saison lief für die Alemannia alles andere als rund. Am Mittwoch aber können die Schwarz-Gelben ins Finale des FVM-Pokals einziehen. Dafür müssen die Aachener aber gegen den FC Wegberg-Beeck bestehen. Wir wollen von Ihnen wissen, ob das gelingt.

Lange Zeit war nicht klar, ob und wie in dieser Saison der FVM-Pokal ausgetragen wird. Am Ende enigte man sich darauf, dass die Vereine aus der 3. Liga und der Regionalliga den Wettbewerb unter sich austragen und mit dem Viertelfinale beginnen. Im Gegensatz zum FC Wegberg-Beeck und Viktoria Köln erhielt die Alemannia kein Freilos, sie musste in Bergisch Gladbach ran. Dank zweier Last-Minute-Treffer in der 90. und 120. Minuten setzten sich die Schwarz-Gelben mit 2:1 nach Verlängerung durch.

Am Mittwoch steht auf dem Tivoli ab 19.30 Uhr nun das Halbfinale an. Zu Gast in Aachen: der FC Wegberg-Beeck. In der Saison konnte die Alemannia das Hinspiel im Kreis Heinsberg 3:2 gewinnen, es war der Einstand vom Intermstrainer-Duo Kristoffer Andersen/Dietmar Bozek. Im Rückspiel taten sich die Kaiserstädter schwerer, die Partie endete 1:1.

In 2021 konnte die Alemannia bislang kein Heimspiel für sich entscheiden. Das FVM-Pokalhalbfinale wäre sicher nicht der schlechteste Moment, um diese Statistik aufzuwerten. Doch gelingt das den Schwarz-Gelben? Schaffen sie den Sprung ins Finale, um eine verkorkste Saison vielleicht doch noch versöhnlich abzuschließen? Wir wollen Ihre Meinung wissen. Stimmen Sie ab!

Sie wollen keine Nachrichten vom Tivoli verpassen und immer alles Aktuelle rund um Alemannia Aachen erfahren? Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten sie jeden Montag und Freitag um 19 Uhr alles Wissenswerte zum TSV.