Aachen: Knallkörper: Zwei Verletzte nach Spielende

Aachen: Knallkörper: Zwei Verletzte nach Spielende

Nach dem Spiel von Alemannia Aachen gegen Fortuna Köln am Samstag wurde ein gewaltiger Knallkörper im Aachener Fanblock gezündet. Dabei wurden nach Polizeiangaben zwei Personen — darunter ein achtjähriger Junge — verletzt.

<

p class="text">

Ein Opfer kam ins Krankenhaus. Der Täter mit Wohnsitz in Geilenkirchen versuchte zu fliehen und stürzte dabei, ehe er von Fans festgehalten und den Ordnungsbehörden übergeben wurde. Alemannia Aachen sprach ein Stadionverbot aus.