1. Sport
  2. Fußball
  3. Alemannia Aachen

Aachen: Kein finanzieller Spielraum: Alemannia schließt das Transferfenster

Kostenpflichtiger Inhalt: Aachen : Kein finanzieller Spielraum: Alemannia schließt das Transferfenster

Das Transferfenster wurde am Tivoli dann schon früher als bei den anderen Vereinen geschlossen. „Man hat mir signalisiert, dass wir in unserer finanziellen Situation nicht mehr reagieren können“, sagt Fuat Kilic. Alemannias Trainer hat in dieser Winterpause einige nicht eingesetzte Spieler - wie Haydar Kilic, Ryo Suzuki oder Alexander Förster - abgegeben, die nun bei anderen Klubs sich weiterbilden können.

ulzetZt ewrud der argtrVe nov ardMeeoch uToakichm ,uötlfgaes der schi vtiuhmecrl med glvaeenllaioR-iaigRn STG eoöpcvhkSrl aißheclenns wr.di „irW etlolnw eeurnsn erKda niekeerlrvn udn ungejn neiSelp erbsees nazehcigkleiEtnmtöis “e,bnge astg .licKi rEhe npnatgeul raw rde ggWeagn nvo liaenD ael,Hmm edr eib den turgreSattt kKreics rnheeetbsuincr .hta uAch rfü dne ermteMittrlüs gibt se nun eeknin E,zrtas acuh wnne ichs rde zeetgets rniJou gurraniahTo iset Wehcno itm nsmläuurek nPomelrbe .apltg

etehpitflcrV mi ntirWe eurdw ePetr ,gekenbcHra edr egrröeß nsGeaißblnuteeh ni afuK .manh dUn am ateDsing dewru cuah dei ehlseuiA onv inrSeve thBacu ankgedtu.ikn Dre igä2Je0rh- mmtok isb zum ermSom vom ahrerslKur CS, dre ihn in rde uHriendn inhct in red 3. Laig eteitez.ns Kciil rtrgieeea itm med Wrnranrsefteit fau eid eoPeb,rml die es fua ned eaunbßnnehA dhcru edi trnzuleenegV von ilNs tWnrie ndu oTabsi hMor ngeeebg tah.

iWr„ bmnmeoek eenin resh ifxlnlbee Silepre mit eirne netgu ltäMiaent,“t tsga e.r Mlgchiö uwerd red cseWhle afu etiZ ucha rnu, eliw edr KCS thirewine ads altheG itm fznn,ariite äernhwd der Sireelp in end ntnähecs nffü ntMnoae in naechA utabgldseei riw.d

Acuh ennw edr rnaiTer geren chno usiikrfrgzt inene rmeüSrt dazu ognnemem h,teät bmjtemrae re tinhc ide tigovizree ießgcSulnh esd .sfnraeTnetrfrses s„E sti so iwe se ti.s hcI smsu den erbengngoeev nRmhae aieerezpt.“kn