1. Sport
  2. Fußball
  3. Alemannia Aachen

Aachen: Drei Geldstrafen für Alemannia Aachen

Kostenpflichtiger Inhalt: Aachen : Drei Geldstrafen für Alemannia Aachen

Die Spruchkammer des Westdeutschen Fußball- und Leichtathletikverbands (WFLV) hat Alemannia Aachen zu insgesamt drei Geldstrafen in einer Gesamthöhe von 2225 Euro inklusive Verfahrenskosten verurteilt. Das Urteil ist laut des Vereins bereits rechtskräftig.

eJewlsi 557 uoEr smus edi aamieAlnn nurafgdu von usseecrfoWngsh sua dem nbcFaklo embi mHlsiieep egegn end 1. CF lnKö II eoswi erhwnäd dse sAwrltsuisepsä ieb tsseoRW-i esnsE azeln.h Für nde naEsizt onv trokyhcPine rvo dme fpAnffi des etelznt Sanessiisopl in ttoeL druew dre bulK zu 7510 ruEo ervu.retlit

a„sD valenrehethlF iierneg neigrew Fsna tedhsca ehudafart der eiAnanlam dun fhürt zu tenlepgannu ,eaSfnrt ide dberesnos in nsrueer gsiKunrhnpssioeoelda hehcirleeb nwnAuurgkise auf ide hittircwcheslfa uusngendG dre neminalaA .aht Ihc treevhse echols keittinvtAä asu rde nnsaFeze als etearhcunsbrurV edr hünewtscgen und eeeegetltinin unrhenAgnä nhwciezs irneVe dnu laUtrs,“ sgat srlaGnaerhüfnecämiteAsfh- imTo Srzsiypkk .