1. Sport
  2. Fußball
  3. Alemannia Aachen

Aachen: Die ersten Zusagen: Fejzullahu und Plunkte verlängern bei der Alemannia

Kostenpflichtiger Inhalt: Aachen : Die ersten Zusagen: Fejzullahu und Plunkte verlängern bei der Alemannia

Das Wochenende ist konkret durchgeplant für Alemannias Spieler. Abends klingt die Saison mit einem gemeinsamen Essen aus, am frühen Sonntag fliegen dann die meistens Profis für ein paar Tage nach Mallorca. Am Mittelmeer treffen sich in den nächsten Tagen Berufs- und Freizeitspieler, um bei einem guten Glas Bier die Saison noch einmal detailliert durchzugehen.

Vro mde rmprzeioigmrFeta estth nie stetzel plfsicPtlhei na. Ahneac trffit mu 14 Uhr fua ide itugtZseebenzw eds 1. CF Köl,n ored eiw Tinrera atuF cKili sg:at rW„i lewonl eid tearks üukdnRrec edaubnnr udn lenuchesggna biee.lnb“

pilpiPh Srtipn bkmotem nise spidlsAbe,chsie wlei rde toTwarr ttroz igenrie cüklcseRhäg renom pioisvt bbegneeil i,st tgsa nise nerrTai rkdban.a eawrNicn adMoammh und linDea elmmHa eid(be slhnbelOkrerpme)ocebe ndis ,nlgeahgcsnea Flaroni rütRe tah urn neie thgiirnneaeTsnii nhac gleran saPeu lise.voatbr snAnestno iwll rde äJg44erh-i emib nSoiseauahksr keine enlrenelpos mosirosKepm machen nu„d anhc ugeLtsin dsa kutaell esetb Tmea llenf“asue.t

rmigeM juleFuzahl rdwi also auaelfnuf — und ads uhca cnho ni edr entsnhäc Sno.ais erD tghreeeb ogrTärej ererägntlev am gtraeFi sla rtsere sieenn erVgrta um ien hr.Ja rDe Aeblarn ath ein sgeut ihGsäencdt. „lAs chim rvo erd inaoSs kien reinVe lwelo,t athte iemnaAaln inee fenoef rTü für cmh.i“ Und tjezt rewed gükrlhtzeu.zca lcKii trfeu shic rbüe ied .seuagZ

ed„eBi iSeetn fnetirorpei da,vno dsas ies chon endetinmss nie rhaJ .nmz“aeebtrmauiens nUd auch urWanzeegugntin rMuecia ktuenPl eibbtl in erd cnehsnät Sasnio am oli.vTi Von Daidv zütP etönkn ide etcshän eguZsa nmoek.m rwZa tha rde znesdtidieMtnu ahcu rbhuifeelc vlatnnte,irAe ae„br ihc nkan rmi tug rnotlevse,l in aAhnce zu enbe“il.b

Krpeaearnld Kicil egth ad snnerdgi cnoh eneni htSrtic :eriwte „riW idsn uns .engii vDadi aht sßgero etzlP.iona Er llso enie wgitehic lRloe in red nunee asafnMhcnt nnre.bemhüe“ rpendealKar iciKl tonnek ni reside ceWho asermstl ekknorret ewder.n Er etelg ned pniSerle, eid ohcn cihnt inher ehAdbisc ngdgiüktena ,abehn efsatnhed oAtenebg .vor

otoMt: A„ell üsensm ciersbtAh ,chnmea ich nkan ide taSiunoti ederli ichnt .nndräe“ aniaenAlm dirw ien glvrbsAinniuud,see earb sabingl hta iiKcl run vno ineem rUennmetnhe eien deutsiAulsnseblgl ngnetbeoa bkene,mmo dun cauh eretwie ibMojnsi tcshu der clrWeesetlih.ne ieD Znuutfk ma ioTilv dirw onhcs i.straoignre