1. Sport
  2. Fußball
  3. Alemannia Aachen

Netzschau zur Auswärtsniederlage: Dicke Lippstadt riskiert

Netzschau zur Auswärtsniederlage : Dicke Lippstadt riskiert

Ach, Alemannia ... Im dritten Anlauf konnten die Aachener ihr Auswärtsspiel beim SV Lippstadt realisieren. Doch die Nachholpartie vom 24. Spieltag endete enttäuschend für die Kaiserstädter. 0:2 mussten sich die Schwarz-Gelben den Hausherren geschlagen geben. Weiß auch nicht weiter: die Netzschau.

Nach der Trennung von Stefan Vollmerhausen sollte am Tivoli spielerisch und vor allem ergebnistechnisch alles – oder zumindest vieles – besser werden. Und tatsächlich: Im ersten Spiel unter dem Interims-Trainerduo Andersen/Bozek gab es gleich drei Tore in einem Spiel und einen 3:2-Auswärtserfolg gegen Wegberg-Beeck. Doch mit Ausnahme eines weiteren Sieges bei der Zweitvertretung von Borussia Mönchengladbach (2:1) liest sich die Post-Vollmerhausen-Bilanz nicht wirklich berauschend: Niederlagen gegen Wuppertal (0:1), Münster (1:4) und Oberhausen (1:3) und ein Unentschieden bei Schalke 04 II (2:2). Auffällig sind dabei die vielen Gegentore für eine Abwehr, die zwischenzeitlich in der Saison zur besten Defensive der Liga gehörte – und so Punkte sicherte, denn die Offensive ist bekannterweise die Achillesferse des Teams.

Am Mittwochabend stand nun die Nachholpartie des 24. Spieltags an. Alemannia Aachen musste beim SV Lippstadt ran. Es war bereits der dritte Versuch diese Partie zu spielen, zweimal wurde sie zuvor witterungsbedingt abgesagt. Doch nun war es so weit.

<aside class="park-embed-html"> <div id="fb-root"></div> <script async="1" defer="1" crossorigin="anonymous" src="https://connect.facebook.net/de_DE/sdk.js#xfbml=1&amp;version=v15.0" nonce="mx2ys3tb"></script><div class="fb-post" data-href="https://www.facebook.com/AlemanniaAachen/posts/3847370595309495" data-width="552"><blockquote cite="https://graph.facebook.com/188870554492869/posts/3847370595309495/" class="fb-xfbml-parse-ignore"><p>IM DRITTEN ANLAUF NACH LIPPSTADT Alemannia setzt englische Woche mit Nachholspiel fort Im dritten Anlauf soll sich der...</p>Posted by <a href="https://www.facebook.com/188870554492869">Alemannia Aachen</a> on&nbsp;<a href="https://graph.facebook.com/188870554492869/posts/3847370595309495/">Tuesday, March 16, 2021</a></blockquote></div> </aside>
Dieses Element enthält Daten von Facebook. Sie können die Einbettung solcher Inhalte auf unserer Datenschutzseite blockieren

Nachdem bereits das Hinspiel nicht wie erwartet verlief und die Schwarz-Gelben damals die Flutlichtpremiere 2020 verlipplapptstadt hatten, sollte nach den erneut sportlich negativ verlaufenden Wochen in einer der vielen Englischen Wochen endlich der Turnaround geschafft werden.

Auch die Aachener Anhängerschaft hatte keine Lust mehr auf Parolen, sie wollte Taten sehen. Und zwar auf dem Platz. Am Matchday!

<aside class="park-embed-html"> <div class="fb-post" data-href="https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=3772121092869403&amp;id=848902598524615" data-width="552"><blockquote cite="https://graph.facebook.com/848902598524615/posts/3772121092869403/" class="fb-xfbml-parse-ignore"><p>-MATCHDAY- Keine Lust mehr auf Parolen! Die Mannschaft muss liefern - fertig.</p>Posted by <a href="https://facebook.com/BlackEaglesAachen">Black Eagles</a> on&nbsp;<a href="https://graph.facebook.com/848902598524615/posts/3772121092869403/">Wednesday, March 17, 2021</a></blockquote></div> </aside>
Dieses Element enthält Daten von Facebook. Sie können die Einbettung solcher Inhalte auf unserer Datenschutzseite blockieren

Der Auftrag war klar: Gegen eines der Kellerkinder der Liga musste ein Sieg her. Und wenn das spielerisch gerade nicht geht, dann über den Kampf.

Die äußeren Umstände schienen (im wahrsten Sinne des Wortes) nicht schlecht. Bei Anstoß lachte noch die Sonne über der Liebelt-Arena, die Aachener glänzten in ihren weißen Trikots, drei Punkte standen auf der Wunschliste …

<aside class="park-embed-html"> <div class="fb-post" data-href="https://www.facebook.com/klenkesbrueder/posts/4714769345216480" data-width="552"><blockquote cite="https://graph.facebook.com/267228759970583/posts/4714769345216480/" class="fb-xfbml-parse-ignore"><p>Sonnenschein. ☀️ Und hoffentlich drei Punkte!</p>Posted by <a href="https://facebook.com/klenkesbrueder">Klenkes Brüder</a> on&nbsp;<a href="https://graph.facebook.com/267228759970583/posts/4714769345216480/">Wednesday, March 17, 2021</a></blockquote></div> </aside>
Dieses Element enthält Daten von Facebook. Sie können die Einbettung solcher Inhalte auf unserer Datenschutzseite blockieren

Doch was folgte war … nicht wirklich viel bis leider gar nichts aus Sicht der Gäste. Machen wir es kurz und schmerzlos: Nach etwas mehr als einer halben Stunde ging Lippstadt in Führung …

<aside class="park-embed-html"> <div class="fb-post" data-href="https://www.facebook.com/DieKartoffelkaefer/posts/3896164830426311" data-width="552"><blockquote cite="https://graph.facebook.com/210012615708236/posts/3896164830426311/" class="fb-xfbml-parse-ignore"><p>Plötzlich liegen wir hinten 🤬 ⏱️ 34’ | #SVLAAC 1:0 |</p>Posted by <a href="https://facebook.com/DieKartoffelkaefer">Die Kartoffelkäfer</a> on&nbsp;<a href="https://graph.facebook.com/210012615708236/posts/3896164830426311/">Wednesday, March 17, 2021</a></blockquote></div> </aside>
Dieses Element enthält Daten von Facebook. Sie können die Einbettung solcher Inhalte auf unserer Datenschutzseite blockieren

Mittlerweile wissen wir gar nicht mehr, ob der Mann im gezeigten Bild überhaupt noch ein Gesicht hat. Mit jedem Gegentor vergräbt er sich mehr und mehr in seine Hände und Schals … Begleitumstände einer sportliche Negativserie.

Die ging auf dem Platz auch noch weiter. Vor der Halbzeit fiel der zweite Treffer für die Hausherren – da konnte Alemannias Keeper Joshua Mroß zuvor und später so viele Bälle abwehren, wie er wollte. Seine Vorderleute sind ihm da momentan nicht die größte Hilfe.

<aside class="park-embed-html"> <div class="fb-post" data-href="https://www.facebook.com/JoeMediawork/posts/3822572927801729" data-width="552"><blockquote cite="https://graph.facebook.com/559798850745836/posts/3822572927801729/" class="fb-xfbml-parse-ignore"><p>Mroß kann hier noch parieren, 2x musste er dennoch in Lippstadt leider hinter sich greifen.</p>Posted by <a href="https://facebook.com/JoeMediawork">Joe Mediawork on Tour</a> on&nbsp;<a href="https://graph.facebook.com/559798850745836/posts/3822572927801729/">Wednesday, March 17, 2021</a></blockquote></div> </aside>
Dieses Element enthält Daten von Facebook. Sie können die Einbettung solcher Inhalte auf unserer Datenschutzseite blockieren

Entsprechend fiel das Fazit zu den ersten 45 Minuten aus:

<aside class="park-embed-html"> <blockquote class="twitter-tweet"><p lang="en" dir="ltr">Not a good first half.<br><br>It&#39;s currently Lippstadt 2-0 Aachen <br><br>:(</p>&mdash; Alemannia Aachen UK (@AlemanniaUK) <a href="https://twitter.com/AlemanniaUK/status/1372244171172495368?ref_src=twsrc%5Etfw">March 17, 2021</a></blockquote> <script async src="https://platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script> </aside>
Dieses Element enthält Daten von Twitter. Sie können die Einbettung solcher Inhalte auf unserer Datenschutzseite blockieren

Um das hier alles nicht unnötig in die Länge zu ziehen und alle Schwarz-Gelben weiter zu quälen: Nachdem in der ersten Halbzeit Aachens neues Problem die Oberhand hatte (wackelige und unkonzentrierte Defensive), übernahm in der zweiten Halbzeit das alte Problem (keine Durchschlagskraft und Konsequenz in der Offensive) das Heft des Handelns. So blieb es schlussendlich beim 0:2. Die Sonne war da übrigens längst untergangen … wie auch die Alemannia an diesem Abend.

<aside class="park-embed-html"> <div class="fb-post" data-href="https://www.facebook.com/klenkesbrueder/posts/4715126735180741" data-width="552"><blockquote cite="https://graph.facebook.com/267228759970583/posts/4715126735180741/" class="fb-xfbml-parse-ignore"><p>Die Sonne ist in Lippstadt untergegangen. Gleiches gilt für die Alemannia gegen den SV ... Samstag gegen Rödinghausen muss endlich wieder mehr kommen!</p>Posted by <a href="https://facebook.com/klenkesbrueder">Klenkes Brüder</a> on&nbsp;<a href="https://graph.facebook.com/267228759970583/posts/4715126735180741/">Wednesday, March 17, 2021</a></blockquote></div> </aside>
Dieses Element enthält Daten von Facebook. Sie können die Einbettung solcher Inhalte auf unserer Datenschutzseite blockieren

Wer sich noch einmal durch die 90 Minuten quälen möchte, kann sich noch einmal die Highlights anschauen:

Hat darauf so gar keine Lust und versucht sich auf die anstehende Partie am Samstag auf dem Tivoli gegen Rödinghausen (14 Uhr) zu konzentrieren, um endlich die in Aussicht gestellten Verbesserungen nach der Trainerentlassung bestaunen zu können: die Netzschau.