DFB-Nationalmannschaft gastiert am Tivoli

DFB-Aktion : Fan-Fest mit dem Löw-Team am Tivoli

Ganz am Ende, wenn die Saison in den Profi-Fußball-Ligen schon beendet ist, gibt es noch einen Höhepunkt für die Fans in der Region. Die deutsche Nationalmannschaft kommt am Mittwoch, 5. Juni, zu einem Fan-Fest zum Tivoli.

Die Mannschaft wird sich im Rahmen der Vorbereitung auf die EM-Qualifikationsspiele gegen Weißrussland und Estland in Aachen den Fans präsentieren. Am 5. Juni (17.30 Uhr) wird Bundestrainer Joachim Löw am Aachener Tivoli ein Übungsspiel zweier Mannschaften bestreiten lassen, die er aus dem Kader für die Länderspiele am 8. Juni in Minsk und drei Tage später in Mainz zusammenstellen will, wie der DFB am Freitag mitteilte.

Der Eintritt für die Zuschauer ist kostenlos. Aus organisatorischen Gründen sind für den Zugang jedoch Eintrittskarten notwendig, die vom 13. Mai an über DFB.de, den Fußball-Verband Mittelrhein und Alemannia Aachen erhältlich seien. Nach dem Trainingsspiel werden die Spieler um Kapitän Manuel Neuer den Fans für Autogramme zur Verfügung stehen.

„Es ist schön, in dieser Form wieder unseren Fans zu begegnen. Wir freuen uns vor allem auf viele Familien und Kinder, die immer für eine besondere Stimmung sorgen“, äußerte DFB-Direktor Oliver Bierhoff: „Mit dem Tag in Aachen wollen wir uns auch positiv auf die beiden wichtigen Qualifikationsspiele einstimmen, die wir gewinnen wollen.“ Die deutsche Mannschaft war mit einem 3:2 beim stärksten Gegner Niederlande in die Ausscheidung für die EM 2020 gestartet.

Die Nationalmannschaft wird im Gegensatz zur Vergangenheit 2019 aus verschiedenen Gründen kein Benefizspiel für die DFB-Stiftungen austragen. Die Förderung werde aber unabhängig davon fortgesetzt. Das Fan-Event wird darum auch in Aachen ausgetragen, der Heimatstadt des DFB-Ehrenpräsidenten Egidius Braun. Die DFB-Auswahl wird am 2. Juni in Venlo zusammenkommen, um sich bis zum Abflug nach Weißrussland am 7. Juni in einem Trainingslager in den Niederlanden vorzubereiten.

Zuletzt gastierte der DFB vor ziemlich genau neun Jahren am Tivoli, der damals erst ein paar Monate alt war. Das Testspiel gegen Malta endete 3:0 (Torschützen: Cacau (2), Eigentor). Von dieser Auswahl sind neben dem Bundestrainer nur Toni Kroos und Manuel Neuer übrig geblieben. Die Partie damals, kurz vor dem Abflug zur WM in Südafrika, war als Benefizspiel der A-Nationalmannschaft zu Gunsten der Egidius-Braun- und Sepp-Herberger-Stiftung ausgelobt worden.

(pa/dpa)