Unzählige Chancen: Bösing erlöst die Alemannia gegen Lippstadt

Unzählige Chancen : Bösing erlöst die Alemannia gegen Lippstadt

Die Alemannia macht da weiter, wo sie aufgehört hat. Auch gegen die starken Aufsteiger aus Lippstadt punkten die Schwarz-Gelben dreifach.

Dabei erzielte Kai Bösing das entscheidende 1:0 (0:0) erst in der 85. Minute. Zuvor waren unzählige Chancen ausgelassen worden.

An Tagen wie diesen fallen für gewöhnlich keine Treffer. Nach den zahlreichen vergebenen Großchancen hatten sich wohl auch die 4800 Zuschauer damit abgefunden. Doch als Kai Bösing fünf Minuten vor Schluss einen Fehler in der Lippstädter Hintermannschaft ausnutzte, brachen am Tivoli alle Dämme.

Von vorne: Die Kilic-Elf musste bereits vor der Begegnung einen herben Rückschlag hinnehmen. Vier-Tore-Mann Dimitry Imbongo Boele wurde kurzfristig verletzungsbedingt vom Spielberichtsbogen gestrichen. Für ihn rückte Marcel Kaiser in die Startelf. Der neue Stürmer stand auch recht schnell im Mittelpunkt. In der 16. Minute versuchte er, eine flache Garnier-Hereingabe an den Fünfmeterraum mit der Hacke im Tor unterzubringen – er scheiterte jedoch kläglich. In der Folge erspielten sich die engagiert auftretenden Hausherren weitere Chancen, Lippstadt konnte nur selten für Entlastung sorgen.

Nach der Pause gab es dann für die Kaiserstädter sogar noch mehr und aussichtsreichere Möglichkeiten (Batarilo, 60.; Redjeb, 63.; Müller, 71.; Temür 72.). Aber auch die blieben allesamt ungenutzt. Der kaltschnäuzige Imbongo Boele wurde schmerzlichst vermisst. In der Nachspielzeit wurde die Fahrlässigkeit fast noch bestraft. Ein Schuss von Hoffmeier landete auf der Latte.

Durch das hochverdiente 1:0 rückt die Alemannia in der Tabelle vor auf Platz drei. Diesen hatte vor dem Spieltag der Spielverein aus Lippstadt, der erst zum zweiten Mal verloren hat, inne. Die Schwarz-Gelben holten aus den letzten vier Spielen alle möglichen zwölf Punkte, seit nun bereits neun Spielen gab es keine Niederlage mehr. Am Freitag (19 Uhr) soll diese Serie beim SC Verl fortgesetzt werden.

(kt)
Mehr von Aachener Zeitung