1. Sport
  2. Fußball
  3. Alemannia Aachen

Heimrecht getauscht: Aus dem Auswärts- wird ein Heimspiel

Heimrecht getauscht : Aus dem Auswärts- wird ein Heimspiel

Kurzfristig darf Alemannia Aachen drei Spiele in Folge am Tivoli austragen.

Der Plan hat sich kurzfristig geändert. Alemannia Aachen trägt drei Liga-Heimspiele in Folge aus. Die Partien gegen den 1. FC Köln II am Freitagabend und gegen Rödinghausen (5. November) waren bereits terminiert.

Ursprünglich sollte dazwischen das Auswärtsspiel beim SV Lippstadt am übernächsten Samstag, 29. Oktober, liegen. Dort wird gerade das Stadion umgebaut, so dass bei Gegnern mit großem Anhang ein Ausweichquartier gesucht wird.

Die Suche war erfolglos, so dass Alemannia auch auf Bitten des Verbandes zugestimmt hat, das Heimrecht zu tauschen. So wird die Partie des 14. Spieltags nun am 29. Oktober am Tivoli um 14 Uhr angepfiffen. In der Rückrunde geht es dann alternativ nach Westfalen, wenn die Bauarbeiten abgeschlossen sein sollen.

(red)