Aachen: Alemannia verpflichtet neuen Verteidiger

Aachen: Alemannia verpflichtet neuen Verteidiger

Alemannia hat auf dem Transfermarkt noch einmal nachgelegt. Maximilian Rossmann wechselt an den Tivoli. Das hat der Verein am Dienstagmorgen bekanntgegeben.

Demnach hat der 20 Jahre alte Innenverteidiger bereits am Montag einen Vertrag bis zum 30. Juni 2016 plus Option an der Krefelder Straße unterschrieben. Zuvor löste Rossmann seinen Vertrag beim VfL Wolfsburg auf, dort war er auch ausgebildet worden. In dieser Saison wurde er bei Wolfsburgs Zweitvertretung in der Regionalliga allerdings nicht eingesetzt.

Der 192 Zentimeter großer Verteidiger gilt als schnell und kopfballstark. Er könnte bereits am Samstag in der Partie bei Schalke II eingesetzt werden. In der Abwehrzentrale war Alemannia nach dem Weggang von Peter Hackenberg und der Verletzung von Jannik Löhden etwas schwächer besetzt.

„Nach acht Jahren in Wolfsburg freue mich auf die neue Aufgabe bei der Alemannia und die Unterstützung der Fans“, wird Rossmann, der bei den Schwarz-Gelben die Rückennummer fünf tragen wird, in der Pressemeldung der Alemannia zitiert.

Die Spielberechtigung soll in den nächsten Tagen erteilt werden, da der Verein laut eigenen Angaben alle erforderlichen Unterlagen für den Transfer fristgerecht in der Verbandsgeschäftsstelle in Duisburg eingereicht. habe.

(pa)
Mehr von Aachener Zeitung