Aachen: Alemannia verpflichtet Joy-Lance Mickels

Aachen: Alemannia verpflichtet Joy-Lance Mickels

Die Alemannia hat einen weiteren Neuzugang verpflichtet: Der Offensivspieler Joy-Lance Mickels wechselt mit sofortiger Wirkung vom Regionalligateam des FC Schalke 04 zu den Schwarz-Gelben. Mockels unterschrieb am Freitag einen einjährigen Vertrag, wie der Verein bekanntgab.

„Mit der Verpflichtung von Joy-Lance Mickels ist es uns gelungen, eine Planstelle in unserem Kader mit einem offensivstarken, robusten Spieler zu besetzen. Joy-Lance kennt die Liga bestens, ist variabel einsetzbar und verfügt über ein gutes Tempo“, sagt Cheftrainer Fuat Kilic. Mickels kann die Positionen auf den Flügeln oder im Sturmzentrum ausfüllen.

Mickels wurde in Siegburg geboren und machte die ersten Schritte auf dem Fußballplatz bei der VSF Amern. Ab der D-Jugend wurde der heute 22-Jährige gemeinsam mit seinen zwei Brüdern im NLZ von Borussia Mönchengladbach ausgebildet. Mickels durchlief bis zur U23 alle Jugendteams der Fohlen.

Nach neun Jahren in Gladbach wechselte der Rechtsfuß zur Saison 2014/15 zum FC Schalke 04. Für die königsblaue Reserve absolvierte Joy-Lance Mickels in den letzten beiden Spielzeiten 43 Regionalligapartien und erzielte dabei neun Tore. Mickels wird am Freitagabend beim Testspiel in Roetgen erstmals im schwarz-gelben Trikot auflaufen und sich den Aachener Fans präsentieren.

(red)