Uerdingen: Alemannia trotzt dem Tabellenführer: 0:0 beim KFC Uerdingen

Uerdingen: Alemannia trotzt dem Tabellenführer: 0:0 beim KFC Uerdingen

Alemannia Aachen lehrt die Tabellenführer der Regionalliga West weiterhin das Fürchten. Nach dem 2:0 über Borussia Dortmund II vor zwei Wochen holten die Schwarz-Gelben am Sonntag ein leistungsgerechtes 0:0 beim KFC Uerdingen.

Etwas mehr als 4250 Zuschauer — davon 1000 mitgereiste Aachener Fans — sahen eine hochklassige Partie mit leichten Vorteilen für die Elf von Fuat Kilic. Junior Torunarigha war auf Seite der Alemannia dem Torschrei am nächsten: Artistisch verarbeitete er das Spielgerät, KFC-Torwart René Vollath lenkte es gerade noch an die Latte (19.).

Im zweiten Durchgang setzte Alemannia-Wirbelwind Mergim Fejzullahu ein Ausrufezeichen — erneut klärte Vollath spektakulär (79.). Aachens Schlussmann Patrick Nettekoven konnte sich ebenfalls auszeichnen: In der Nachspielzeit hielt er den Auswärtspunkt mit zwei Glanztaten fest.

(kte)
Mehr von Aachener Zeitung