Alemannia: Trainingsgast Noel Gary überzeugt

Alemannias Kader : Noel Gary überzeugt Fuat Kilic beim Casting

Am Donnerstagabend endet das Casting von Noel Gary am Tivoli. Der Stürmer hat einen guten Eindruck hinterlassen.

„Er besitzt eine gute Grundschnelligkeit, hat in der Vergangenheit seine Treffsicherheit schon bewiesen. Der Junge könnte gut zu uns passen“, steht auf dem Zwischenzeugnis von Fuat Kilic. „Er passt gut in unser Profil,“ sagt Alemannias Trainer.

Der 29-Jährige ging zuletzt für den Regionalligisten Weiche Flensburg auf Torsuche. Der Vertrag wurde nicht verlängert. Gary ist beim FC Millwall groß geworden, ehe er bei diversen Klubs in England, Österreich und Deutschland unterkam. Der Angreifer besitzt sowohl die britische als auch die mauritische Staatsbürgerschaft, weil sein Vater von dort stammt. Vor drei Jahren debütierte er in der Nationalmannschaft des Landes.

Auch mit Manuel Glowacz sind die Modalitäten für eine Vertragsverlängerung bei Alemannia weitgehend geklärt. Nächste Woche könnte ein Arbeitspapier unterschrieben werden. Kilic hofft auch auf eine zeitnahe Einigung mit Florian Rüter, der seit seiner Rückkehr zum Tivoli fast ununterbrochen verletzt ist.

Stipe Batarilo, Blendi Idrizi und Dimitry Imbongo haben sich noch nicht über ihre beruflichen Pläne geäußert. „In der nächsten Woche will ich auch von ihnen eine klare Aussage hören“, sagt Kilic.

(pa)
Mehr von Aachener Zeitung