Aachen: Alemannia testet gegen Bundesligisten

Aachen: Alemannia testet gegen Bundesligisten

Für die Spieler des Regionalliga-Teams der Alemannia wird es am 19. Juni ernst: Trainer Fuat Kilic bittet die neue Mannschaft zum ersten Training der Saison 2017/2018. Auch fünf Testspiele wurden bereits vereinbart. Die größte Herausforderung wartet am 8. Juli auf die Tivoli-Kicker - dann geht es gegen einen Bundesligisten.

Zu Beginn der Sommervorbereitung bestreiten die Schwarz-Gelben wie in den Vorjahren zunächst zwei Freundschaftsspiele bei Vereinen in der Region.

Der erste Test findet am 23. Juni bei Arminia Eilendorf statt. Anstoß ist um 18.30 Uhr im Mark-Reinhardt-Stadion (Brander Straße) in Eilendorf. Vier Tage später testen die Alemannen gegen einen Drittligisten. Auf dem Trainingsplatz „Sevilla“ empfängt die Kilic-Elf am 27. Juni (16 Uhr) Fortuna Köln. Für den dritten Test reist die Alemannia am Samstag, 1. Juli (16 Uhr), zu Bezirksligist Concordia Oidtweiler. Gespielt wird auf der Sportanlage an der Bahnhofsstraße. Ein Wiedersehen mit vielen früheren Alemannia-Spielern gibt es am 4. Juli (18.30 Uhr), wenn die Aachener beim Südwest-Regionalligisten TSV Steinbach antreten.

Am 8. Juli (17 Uhr) kommt es im Bruchwegstadion zum Duell mit dem Bundesligisten 1. FSV Mainz 05. Der Eintritt zu dieser Begegnung ist frei. Die Gratis-Tickets gibt es am Spieltag ab 10 Uhr an den Tageskassen, die Stadiontore öffnen um 15.30 Uhr. An das altehrwürdige Mainzer Stadion dürften besonders die Aachener Fans gute Erinnerungen haben. Vor knapp elf Jahren, am 13.10.2006, übernahm die Alemannia dort nach einem 3:1-Auswärtserfolg für eine Nacht die Tabellenführung in der 1. Bundesliga.

Weitere Testspiele sowie eine Saisoneröffnungsfeier sind in Planung. Die Austragung des 1. Spieltags der Saison 2017/18 ist für den Zeitraum vom 28. Juli bis 31. Juli 2017 geplant.

Vorläufige Termine im Überblick:

(red)