1. Sport
  2. Fußball
  3. Alemannia Aachen

Aachen: Alemannia rettet in der letzten Sekunde den ersten Punkt

Aachen : Alemannia rettet in der letzten Sekunde den ersten Punkt

Ein durchaus seltsames Spiel erlebten die 4800 Zuschauer auf dem Aachener Tivoli. Nach eigener Führung sahen die Schwarz-Gelben nach einem Doppelschlag wie der sichere Verlierer aus, ehe Youngster Robin Garnier in der Nachspielzeit doch noch ein 2:2 (1:1) und damit den ersten Saisonpunkt rettete.

iDe seret lHäetf nagebn ähz, hee nelDai kiLsokawt dne elniag nildeB ziIrid lmppu mi ramfturSa uz Flla ebrthac 32)(.. Dne saßttforS vdwerlnaeet unelaM lczGoaw leskiat ni ied certhe kce.E eiD udeerF büer ide gunFrüh lthie hjodec run sebein Mnn,tieu nden iwe hsonc in ernuesabOh rhetcei nei dantSadr dme gnerGe zmu Trefe.fr

Rbion yyTwdr awr hcna renie Eekc ntwsticeh dnu pöeftk ni die ekruz eckE - orTtwar Nklias kshJuac has ediba ictnh gtu usa )(.3.9 uchA taibzHel izew etrabch kneei lsicelßbfheura gEfhsrucinr ürf dei s.naF tdsetStaesn ielß nam ied ätGes leuibneglth auf rLoeeihd enklf,na red uzm 2:1 ptekfieön 16(.).

lneAnmaai war kncetokgan dun muka ewast udetete fau ien ekbCoamc ihn - eni kelnFa des nbeste h,caAeerns i,Iidrz fua bRion eriGanr erhtice ochdje nohc mzu ebllnitjumueve euerlsgiesrtcfhAf ni ineme lSi,pe das tnoss ntchi aeedrg veil nsAsla üfr siipovte ühlGeef abg.