Aachen: Alemannia: Peter Hackenberg mit gebrochener Nase

Aachen: Alemannia: Peter Hackenberg mit gebrochener Nase

Die Nase ist durch, es ist ein glatter Bruch. Das ist dann noch die gute Nachricht für Peter Hackenberg. Alemannias Neuzugang hat sich beim Test gegen Mönchengladbach II die Fraktur zugezogen. Eine Operation ist nicht notwendig.

<

p class="text">

Der Innenverteidiger wird stattdessen am Karnevalswochenende zum Maskenmann. Mit einem speziellen Schutz kann Hackenberg am Samstag bei Westfalia Rhynern beim Start in die Restrunde auflaufen, sagt sein Trainer Fuat Kilic.

(pa)