Aachen: Alemannia holt Tim Jerat aus Bielefeld

Aachen: Alemannia holt Tim Jerat aus Bielefeld

Erfahrener Neuzugang für Alemannia Aachen: Der Regionalligist verpflichtet nach Informationen unserer Zeitung Tim Jerat. Der gebürtige Kölner kommt von Arminia Bielefeld.

Mit dem Verein stieg er auf und auch gleich wieder ab. Dabei war die Torquote des 32-Jährigen durchaus akzeptabel: In 22 Spielen traf er fünf Mal, bereitete noch mehrere Treffer vor.

„Er ist ein Wunschspieler von uns, weil er im Mittelfeld auf nahezu jeder zentralen Position spielen kann und viel Erfahrung mitbringt“, sagt Co-Trainer Reiner Plaßhenrich zum zweiten (externen) Neuzugang.

Jerat hat 162 Spiele in der 4. und 118 Spiele in der 3. Liga absolviert. Jerat unterschreibt am Tivoli einen Vertrag für zwei Jahre.

Vor seinem Engagement in Ostwestfalen war der 32-Jährige u.a. für die SpVgg Unterhaching, Holstein Kiel, Wuppertaler SC, KFC Uerdingen, FSV Mainz 05 II, Wattenscheid 09 und Bayer 04 Leverkusen II am Ball. „Mit Tim Jerat bekommen wir unseren absoluten Wunschspieler.

Tim passt sportlich und charakterlich hervorragend zur Alemannia. Dass sich der Spieler gegen höherklassige Angebote entschieden hat, ist ein tolles Signal für den Klub“, sagt Aufsichtsrat Thomas Deutz zum Transfercoup.

(pa)
Mehr von Aachener Zeitung