Alemannia Aachen: In Runde zwei wartet Bergisch-Gladbach

Alemannia Aachen im FVM-Pokal : In der zweiten Runde wartet Bergisch Gladbach

Auf das Aachener Derby im FVM-Pokal folgt ein Regionalligaduell. Zumindest dann, wenn Titelverteidiger Alemannia Aachen am Donnerstagabend ihrer Favoritenrolle gegen Bezirksligist Brand gerecht wird. In der zweiten Runde wartet der SV Bergisch Gladbach 09.

Das ergab die Auslosung des Verbandes am Dienstagabend in Hennef.

Demnach empfingen die Schwarz-Gelben bei Erfüllung der „Pflichtaufgabe“ gegen den Bezirksligisten Raspo Brand am Samstag, 23. November, den Ligakonkurrenten aus dem Bergischen Land.

In der Regionalliga rangiert der Aufsteiger aktuell mit nur drei Zählern auf dem 18. Platz. Mit einem 3:1 über den Landesligisten Germania Erftstadt-Lechenich hatte sich Bergisch Gladbach am vergangenen Mittwoch für die zweite Runde des Pokals qualifiziert.

Die Stationen auf dem Weg ins Finale 2018/2019 können Sie hier nachlesen.

(red)
Mehr von Aachener Zeitung