Modeste träumt von erneuter Europacup-Qualifikation mit dem 1. FC Köln

1. FC Köln : Modeste träumt von erneuter Europacup-Qualifikation

Stürmer Anthony Modeste träumt von einer erneuten Europacup-Qualifikation mit dem Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln in den nächsten vier Jahren.

„In dieser Saison müssen wir in der Bundesliga bleiben, und dann schauen wir weiter, ob wir es noch einmal schaffen“, sagte der Torjäger des Aufsteigers der „Kölnischen Rundschau“: „Ich habe ja einen Vertrag bis 2023. Bis dahin habe ich noch Zeit. Wenn wir das schaffen, ist es super. Das Wichtigste aber bleibt für die ganze Zeit der Klassenerhalt.“

Der Franzose hatte den FC 2017 mit 25 Saisontoren zur ersten Europacup-Teilnahme nach 25 Jahren geführt, den Verein dann aber verlassen. „Das war traurig“, sagte Modeste nun: „Es war mein Wunsch, dabei zu sein.“ Nach der glücklosen Zeit bei Tianjin Quanjian in China kehrte Modeste im November 2018 zum damaligen Zweitligisten zurück.

(dpa)
Mehr von Aachener Zeitung