1. Sport
  2. Fußball
  3. 1. FC Köln

Köln: Kölns Trainer Stöger freut sich auf „hoch emotionales” Rhein-Derby

Köln : Kölns Trainer Stöger freut sich auf „hoch emotionales” Rhein-Derby

Der 1. FC Köln fiebert dem 86. rheinischen Derby in der Fußball-Bundesliga gegen Borussia Mönchengladbach entgegen. „Es ist alles angerichtet für ein hoch emotionales und interessantes Spiel”, sagte FC-Coach Peter Stöger vor der Heimpartie gegen die Borussia.

„Wir wollen die Position, die wir inne haben, verteidigen. Und Gladbach wird versuchen, näher heranzukommen, um auf diesem Weg noch das internationale Geschäft zu erreichen”, so Stöger weiter.

Beide Rivalen gehen nach ihren 1:0-Siegen (Köln gegen Frankfurt, Gladbach gegen Hertha) unter der Woche gestärkt in das Nachbarduell am Samstag (15.30 Uhr). Mit einem Auswärtssieg könnte die Borussia bis auf einen Zähler an den Tabellen-Fünften aus Köln heranrücken.

„Die Ausgangsposition ist sehr spannend”, befand Stöger, der Leonardo Bittencourt wegen dessen zuvor langer Verletzungspause erneut nur als Einwechselspieler sieht. „Wir wollen da kein Risiko eingehen.”

Der junge Rechtsverteidiger Lukas Klünter könnte wieder durch Routinier Pawel Olkowski ersetzt werden. Ansonsten gibt es für Stöger keinen Grund, die Startelf zu verändern.

(dpa)