1. Sport
  2. Fußball
  3. 1. FC Köln

Köln: Geißbock Hennes VIII. soll Personalnot des 1. FC Köln lindern

Köln : Geißbock Hennes VIII. soll Personalnot des 1. FC Köln lindern

Ihren Humor haben die Social-Media-Mitarbeiter des 1. FC Köln trotz der miserablen sportlichen Bilanz nicht verloren. Sie erstellten eine fiktive Spielberechtigung für das Maskottchen des Fußball-Bundesligisten: Geißbock Hennes VIII. soll künftig zum Kader des Tabellenletzten gehören. „Lange Verletztenlisten erfordern besondere Maßnahmen”, ließ der Verein via Twitter wissen.

Alles Persönliche bei Hennes VIII. ist genau definiert: Geburtsdatum 10. März 2007; Geburtsort Bergisch Gladbach; männlich, Nationalität Deutsch; aktueller Wohnort Köln, Riehler Straße 173.

Und sogar der akademische Grad wird angeführt: GOAT (In Anlehnung an die im Internet gebräuchliche Abkürzung für „Greatest of all Time“). Da sollte Hennes VIII. eigentlich keinen Grund zum Meckern haben. Fraglich ist allein, auf welcher Position er dem Tabellenletzten helfen könnte.

(dpa)