1. Sport
  2. Fußball
  3. 1. FC Köln

Personalie: 1. FC Köln leiht Mainzer Luca Kilian bis Saisonende aus

Personalie : 1. FC Köln leiht Mainzer Luca Kilian bis Saisonende aus

Wechsel bestätigt: Trainer Steffen Baumgart freut sich auf den „talentierten Innenverteidiger“. Debüt am Samstag gegen Bochum?

Fußball-Bundesligist 1. FC Köln hat Defensivspieler Luca Kilian vom FSV Mainz 05 verpflichtet. Der 21-Jährige wird nach Angaben beider Vereine zunächst für ein Jahr bis zum Saisonende ausgeliehen. „Luca ist ein sehr talentierter Innenverteidiger, er ist schnell und spielstark. Wir haben in Paderborn erfolgreich zusammengearbeitet. Ich freue mich, ihn hier zu haben und ihn jetzt beim FC weiterzuentwickeln“, sagte Kölns Trainer Steffen Baumgart am Dienstag über den Neuzugang.

Kilian könnte schon im nächsten Heimspiel am Samstag gegen Aufsteiger VfL Bochum (15.30 Uhr) sein Debüt im FC-Trikot geben, da in der Kölner Innenverteidigung Bedarf besteht. Sebastiaan Bornauw wechselte zum VfL Wolfsburg, Neuzugang Timo Hübers von Hannover 96 fiel nach seinem Einsatz gegen Hertha BSC für das Spiel bei Rekordmeister FC Bayern angeschlagen aus. Dessen Vertreter Jorge Mere wirkte in München nicht immer sicher.

„Der 1. FC Köln ist ein richtig geiler Club, in einer coolen Stadt mit großartigen Fans. Ich mag den Fußball, den der Trainer spielen lassen will“, sagte Kilian. In Mainz hatte er in der Vorsaison lediglich acht Bundesligaspiele bestritten. „Für Lucas weitere Entwicklung ist Spielpraxis auf höchstem Niveau natürlich immens wichtig“, begründete 05-Sportdirektor Martin Schmidt die Leihe.

(dpa)