1. Sport

Düren: Evivo startet mit drei leichten Spielen

Düren : Evivo startet mit drei leichten Spielen

Volleyball-Bundesligist Evivo Düren steht vor einem leichten Auftaktprogramm in der kommenden Spielzeit.

Der Deutsche Vizemeister erwartet am Samstag, 16. September, in der ersten Partie der Saison 06/07 Aufsteiger GSVE Delitzsch aus der Nähe Leipzigs. Eine Woche später tritt er bei der deutschen Junioren-Nationalmannschaft VCO Berlin an. Das dritte Bundesliga-Heimspiel ist für den Samstag, 7. Oktober, terminiert: Nach Düren kommt Aufsteiger Netzhoppers Königs Wusterhausen aus der Nähe Berlins.

Dann der erste Härtetest in der Bundesliga: Am Samstag, 7. Oktober, ist der SCC Berlin zu Gast in Düren. Der zweite Härtetest lässt nicht lange auf sich warten: Am Samstag, 20. Oktober, Heimspiel gegen Aufsteiger TV Rottenburg (in der Nähe von Ingolstadt), Sonntag, 21. Oktober, Auswärtsspartie in Eltmann.

Und dann folgt der bundesrepublikanische Härtetest Nummer 3: Am Mittwoch, dem 25. Oktober, gastiert Evivo beim Deutschen Meister VfB Friedrichshafen, ehe mit dem Samstagsspiel gegen Unterhaching am 28. Oktober eine mehrwöchige Pause startet, weil die deutsche Nationalmannschaft in Japan ihre Kräfte mit den besten Teams der Welt misst.

Bis zu dieser Pause hat Evivo aber auch schon drei Partien in der Champions League bestritten: Der 27. September sowie der 4. und 11. Oktober sind als Spieltage vorgesehen, ehe die CL-Spiele am 13. Dezember fortgesetzt werden.

Die reguläre Bundesligasaison endet am 31.März. Düren empfängt dann den Moerser SC. Anschließend beginnt die Play-off-Runde. Das letzte Finalspiel um die deutsche Meisterschaft ist für den 13. Mai terminiert.