1. Sport

Düren: Evivo Düren schmiedet Pokalträume

Düren : Evivo Düren schmiedet Pokalträume

Jeder hat schon mal einen Traum. Der aktuelle von Sven Anton, Spielführer und Co-Trainer des Volleyball-Bundesligisten Evivo Düren, lautet: „Ich möchte den VfB Friedrichshafen am Samstag aus dem Pokal werfen.”

Die Möglichkeit besteht dazu ab 19.30 Uhr im Burgau-Gymnasium. Zum zweiten Mal treffen die Teams in dieser Saison aufeinander.

Das Meisterschaftsspiel mussten die Dürener zu Hause gegen den ersatzgeschwächten VfB 1:3 abgeben. Schlechte Vorzeichen gegen die Gäste in Bestbesetzung? „Im Sport ist alles möglich”, sagt Sven Anton, „wir werden jedenfalls den Kopf nicht in den Sand stecken.”

Dass auch dem VfB die Nerven schon mal einen Streich spielen können, zeigte die verlorene Champions-League-Partie in Moskau: Routinier Bogdan Jalowietzky ließ einen eigenen Aufschlagball einfach auf den Boden plumpsen - Punkt für Moskau. Bei den Friedrichshafenern riss der Faden. Und auch deshalb schöpft Sven Anton Mut.