Aachen: Ahlmann nach Rückenproblemen fit für CHIO

Aachen: Ahlmann nach Rückenproblemen fit für CHIO

Nach einer überstandenen Rückenverletzung ist der Springreiter Christian Ahlmann fit für sein Comeback in der Nationalmannschaft.

„Ich reite seit drei Tagen wieder und hoffe, dass es weiter gut geht”, sagte der 36-Jährige aus Marl einen Tag vor dem Beginn des CHIO in Aachen an diesem Dienstag. Er sollte am vergangenen Wochenende in Falsterbo reiten, musste aber wegen Bandscheibenproblemen absagen.

Ahlmann, der nach dem Dopingfall bei Olympia vom deutschen Verband zwei Jahre für das Nationalteam gesperrt war, setzt in Aachen auf den Hengst Taloubet. Sein zweites Toppferd Codex One kann er wegen einer Verletzung nicht einsetzen.

Mehr von Aachener Zeitung