Düren: Boll und Düsseldorf gewinnen in Düren

Düren: Boll und Düsseldorf gewinnen in Düren

Tischtennis-Star Timo Boll war in Düren. Der Weltranglisten-Dritte hatte vor 700 Zuschauern in der Arena Kreis Düren großen Anteil daran, dass seine Mannschaft Borussia Düsseldorf in der Champions League auf Viertelfinalkurs liegt.

Zwei Einzel-Siege steuerte Boll zum 3:1 über die Spanier von CTM Cajagranada bei. Der Dürener Tischtennis-Nachwuchs war begeistert. „Der ist live noch viel beeindruckender als am Fernseher”, freuten sich Louis Wirthmann, Roman und Hennig Meyer sowie Alexander Gast über das Erlebnis.

Den entscheidenden Sieg in der in die Arena Kreis Düren verlegten Partie holte Boll gegen die Nummer eins der Spanier, He Zhi Wen. Boll, die Nummer drei der Weltrangliste, hatte Mühe mit dem 47-jährigen gebürtigen Chinesen, gewann mit 3:1 Sätzen.

Zuvor hatten Boll und der Japaner Seiya Kishikawa vor 700 Zuschauern zwei Siege für die Borussia erzwungen, während sich die Nummer zwei der Düsseldorfer, Christian Süß, He Zhi Wen 1:3 beugen musste.

Mehr von Aachener Zeitung