Chemnitz/Aachen: Aachenerinnen verlieren im Tiebreak

Chemnitz/Aachen: Aachenerinnen verlieren im Tiebreak

Mit der zweiten Fünfsatz-Niederlage binnen fünf Tagen sind die Bundesliga-Volleyballerinnen von Alemannia Aachen aus Chemnitz zurückgekehrt.

Dort glich die Mannschaft von Trainer Luc Humblet einen 0:2-Rückstand zwar aus, musste sich aber wie am letzten Dienstag in Stuttgart (2:3) erneut im Tiebreak geschlagen geben (16:25, 21:25, 25:20, 25:22, 10:15).

„Chemnitz hat weniger Fehler gemacht und letztlich verdient gewonnen”, resümierte der Coach des Tabellenletzten nach der zwölften Niederlage im zwölften Spiel.

Mehr von Aachener Zeitung