Kreis Heinsberg: Sport überwindet Grenzen: Polizisten laufen in Maastricht

Kreis Heinsberg: Sport überwindet Grenzen: Polizisten laufen in Maastricht

Sowohl mit starker Teilnehmerzahl als auch mit beachtlichen Ergebnissen war das Laufsportteam der Heinsberger Polizei beim Euregio-Crosslauf in Maastricht vertreten.

Mit elf Teilnehmern stellten die Kreis Heinsberger Polizeiläufer das teilnehmerstärkste Gastteam des euregionalen Laufevents, an dem jedes Jahr niederländische, belgische und deutsche Polizeiläufer teilnehmen.

Die Politie Limburg-Zuid war bereits zum vierten Mal Gastgeber und glänzte wieder mit perfekter Organisation. Der Parcours gilt wegen der zu bewältigenden Höhenunterschiede und knackigen Anstiege als anspruchsvoll. Morastiger Bodensorgte für den nötigen Crosslaufcharakter.

Hinauf zum Pietersberg teilte sich die Strecke in eine Sechs-Kilometer- und eine Zwölf-Kilometer-Distanz. Auf der zwölf Kilometer langen Strecke kam Denis Beckers als bester deutscher Teilnehmern ins Ziel.

In der Gesamtwertung errang er den vierten Platz; nur drei niederländische Kollegen waren schneller. Auf dem sechsten Platz folgte Oliver Jansen. Gesamt-Zweiter beim Sechs-Kilometer-Lauf wurde Norbert Marsidis.

Nach dem Motto „Sport überwindet Grenzen” freuten sich die Heinsberger Polizei-Laufsportler genauso über die guten Platzierungen wie über die gute euregionale Polizeipartnerschaft.

Mehr von Aachener Zeitung