Aachen/Berlin: Kramp-Karrenbauer wird neue AKV-Ritterin

Aachen/Berlin: Kramp-Karrenbauer wird neue AKV-Ritterin

Die Ministerpräsidentin des Saarlands, Annegret Kramp-Karrenbauer, wird neue Ritterin des Ordens „Wider den tierischen Ernst“. Das hat der Aachener Karnevalsverein (AKV) am Freitag in Berlin bekanntgegeben. Die CDU-Politikerin soll die Auszeichnung am 31. Januar 2015 im Aachener Eurogress entgegennehmen.

„Annegret Kramp-Karrenbauer ist ein karnevalistisches Schwergewicht, toll dass sie zugesagt hat“, freute sich AKV-Präsident Dr. Werner Pfeil. „Und politisch passt es auch. Sie passt in keine Schublade, hat sie selbst gesagt. Aber Humor und Menschlichkeit im Amt hat sie immer bewiesen.“

Die Ministerpräsidentin des Saarlands, Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU), wird karnevalistische Ritterin des Ordens wider den tierischen Ernst. Das teilte der Aachener Karnevalsverein am Freitag in Berlin mit. Foto: Harald Krömer

Kaum hatte der Bundesrat am Freitag im Plenarsaal seine 923. Sitzung beendet, kehrte in das imposante Gebäude des ehemaligen preußischen Herrenhauses rheinisch-saarländische Fröhlichkeit ein: „Für mich ist es eine große Freude und Ehre, dass mir diese Auszeichnung angetragen wurde“, sagte die sichtlich erfreute Kramp-Karrenbauer. „Die Begründung des AKV hat mir die Schamesröte ins Gesicht getrieben. Aber ich habe meinem Mann gesagt, er soll sie einrahmen und zu Hause aufhängen.“

Die Laudatio wird ihr Vorgänger, der Ordensritter 2014 und Bundesvorsitzende der FDP, Christian Lindner, halten. Der AKV zeigte sich glücklich über die Zusage der 51-Jährig, die als fünfte Frau nach Gertrud Höhler, Renate Schmidt, Heide Simonis und Gloria von Thurn und Taxis den Orden erhält.

Ihre Feuertaufe im Rheinischen Karneval hatte die dreifache Mutter auf der Bühne des AKV anlässlich der Ordensverleihung an Cem Özdemir im Januar 2013 bestanden. Damals tischte die Mutter von drei Kindern als Köchin des Bundestages jede Menge politische Gerichte auf und bewies laut dem Verein, „dass sie auch in fremdem Revier Karneval kann“.

Die Karnevalisten verleihen die Auszeichnung seit 1950 für Humor und Menschlichkeit im Amt. Die ARD überträgt die Festsitzung zur Ordensverleihung am 2. Februar 2015 von 20.15 bis 22.15 Uhr.

(red)
Mehr von Aachener Zeitung