Heinsberg: Sehr komplexe Fragestellungen

Heinsberg: Sehr komplexe Fragestellungen

Professor Dr. Albrecht Beutelspacher hat jetzt in der Buchhandlung Gollenstede aus seinem neuen Buch vorgelesen. Der Professor ist Mathematiker und der bekannteste seiner Zunft in ganz Deutschland.

Mathematische Knobeleien sind sein Steckenpferd und machen seine Bücher zu Bestsellern. Eine dieser mathematischen Rätselaufgaben geht von folgender Frage aus: Um eine Badewanne vollkommen zu füllen, braucht man zwei Minuten. Nach dem Ziehen des Stöpsels dauert es aber drei Minuten, bis die Wanne leer ist.

Wie lange dauert nun aber das Füllen der Wanne, wenn das Wasser zuläuft und gleichzeitig der Stöpsel gezogen ist? Mathematisch Begabte haben da kein Problem, die übrigen gehen ins Badezimmer und machen den Praxistest oder kaufen sich das neue Buch von Albrecht Beutelspacher, das er zusammen mit Marcus Wagner geschrieben hat. Es trägt den Titel „Warum Kühe gern im Halbkreis grasen”. Der Titel ist Unfug, Professor Beutelspacher aber daran unschuldig, wie er beteuert, der Verlag habe den Titel etwas verhunzt. Korrekter hätte es heißen müssen „Wie lässt man eine Kuh im Halbkreis grasen?”.

Schließlich geht es in den populärwissenschaftlichen Werken des Professors nicht um die Lust oder Unlust von Kühen beim Grasen, sondern um mathematisch komplexe Fragestellungen und deren Beantwortung.

Mehr von Aachener Zeitung