Heinsberg: Schwerer Unfall auf L228: 89-jährige Fahrradfahrerin stirbt

Heinsberg: Schwerer Unfall auf L228: 89-jährige Fahrradfahrerin stirbt

Schwerer Unfall mit tödlichem Ausgang: Eine 89-jährige Fahrradfahrerin ist am Sonntagnachmittag auf der Landesstraße 228 von einem Auto angefahren worden und kurze Zeit später im Aachener Klinikum gestorben.

Die Seniorin aus Heinsberg war gegen 15.06 Uhr auf der L 228 aus Maria-Lind kommend unterwegs und wollte auf einen Wirtschaftsweg in Richtung Aphoven weiterfahren.

Ein 40-jähriger Autofahrer aus dem Selfkant, der auf der L 228 in Richtung Heinsberg fuhr, konnte trotz Vollbremsung einen Zusammenstoß mit der Radfahrerin nicht mehr vermeiden.

Nach notärztlicher Erstversorgung vor Ort wurde die Frau mit einem Rettungshubschrauber zum Aachener Klinikum geflogen, wo sie allerdings kurze Zeit später ums Leben kam.

Die Fahrzeuge wurden sichergestellt. Die Landstraße war zur Unfallaufnahme und Bergung bis 17.30 Uhr gesperrt.

Mehr von Aachener Zeitung