Heinsberg: Schwerer Unfall an der B 221

Heinsberg: Schwerer Unfall an der B 221

Am Donnerstag ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall an der B 221 Einmündung Geilenkirchener Straße, bei der eine Frau schwer und zwei Männer leicht verletzt wurden.

Um 15.52 kam es an Einmündung zur B 221 zu einer Kollision bei gleich drei Autos beteiligt waren. Eine 49-jährige Wegbergerin übersah beim Linksabbiegen einen ihr entgegenkommenden 29-Jährigen aus Geilenkirchen der Richtung Janses Mattes unterwegs war.

Bei der Kollision beider Fahrzeuge wurde der Kleinwagen der Frau so heftig rumgeschleudert, dass es gegen das Fahrzeug eines auf der Linksabiegespur stehenden Heinsbergers zusammprallte.

Die Frau wurde bei dem Unfall schwer verletzt und noch an der Unfallstelle notärztlich versorgt. Anschließend wurde sie zur stationären Weiterbehandlung ins Geilenkirchener Krankenhaus gebracht.

Auch die Insassen der anderen beteiligten Fahrzeuge erlitten leichte Verletzungen. Sie wurden ins Krankenhaus nach Heinsberg transportiert, konnten aber nach ambulanter Behandlung wieder entlassen werden.

Für die Zeit der Unfallaufnahme wurde die Unfallstelle gesperrt.

Mehr von Aachener Zeitung