Region: Schnelles Nudelgericht für laue Sommerabende

Region : Schnelles Nudelgericht für laue Sommerabende

Günstig, fix zubereitet und obendrein ziemlich lecker: Julian Guse verrät sein Rezept für Nudeln mit selbst gemachtem Bärlauchpesto und Lachswürfeln.

Zutaten für eine Portion

130 bis 150 g Lachs

20 bis 25 g frischer Bärlauch

100 g Nudeln (z.B. Spaghetti)

5 Cocktail-Tomaten

Salz, Pfeffer, Muskat

Pflanzenöl und Sahne

Zubereitung

1. Die Nudeln in reichlich, leicht gesalzenes Kochwasser geben und kochen.

2. Den Bärlauch waschen, klein schneiden und in einem Becher mit ein wenig Öl pürieren.

3. Eine Pfanne erhitzen. Den Lachs in Würfel schneiden. Ein wenig Öl in die Pfanne geben. Anschließend den Lachs darin von allen Seiten anbraten.

4. Den Lachs zur Seite legen. Die Cocktailtomaten vierteln und kurz in der Pfanne schwenken.

5. Einen Schuss Sahne in einen Topf geben. Die Nudeln abschütten und hinzufügen. Das Bärlauchpesto unterrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

6. Die Nudeln anrichten. Die Lachswürfel darübergeben und mit den Cocktailtomaten dekorieren.

(nt)