Übach-Palenberg/Erkelenz: Schlägereien im Kreis Heinsberg: 18-Jähriger verletzt

Übach-Palenberg/Erkelenz: Schlägereien im Kreis Heinsberg: 18-Jähriger verletzt

Im Kreis Heinsberg ist es in der Nacht zu Samstag zu mehreren Schlägereien gekommen. In Übach-Palenberg schlugen drei Täter einen 18-Jährigen zusammen, in Erkelenz lauerten ebenfalls drei Männer mehreren Personen auf und schlugen auf diese ein.

Die Tat in Übach-Palenberg ereignete sich gegen 4.10 Uhr. Die drei Täter lauerten dem 18-Jährigen offenbar vor seiner Wohnungstüre an der Wurmtalbrücke auf und schlugen dort auf ihn ein. Anschließend flüchteten sie unerkannt.

Drei Heranwachsende aus Heinsberg und Erkelenz hatten es offensichtlich auf Streit abgesehen und lauerten am Ziegelweiher in Erkelenz unabhängig voneinander mehreren Personen auf und schlugen auf diese ein. Ein 18-Jähriger aus Erkelenz musste daraufhin mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Die drei Streithähne konnten bei der Fahndung im Stadtgebiet Erkelenz ausfindig gemacht und festgenommen werden.

Sie wurden zur Polizeiwache gebracht, wo ihnen eine Blutprobe entnommen wurde. Nach den polizeilichen Maßnahmen wurden sie entlassen. Ihnen droht nun ein Strafverfahren wegen Körperverletzung.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung