Wegberg-Klinkum: Schilder zerstört: Von Spur im Schnee überführt

Wegberg-Klinkum: Schilder zerstört: Von Spur im Schnee überführt

Im Rahmen ihrer Streifenfahrt stellten Beamte der Polizeiwache Erkelenz am Veilchendienstag gegen 1.50 Uhr fest, dass am Grenzlandring ein Stoppzeichen aus dem Boden gerissen wurde.

In Klinkum fanden sie weitere beschädigte Verkehrszeichen. Dank des Schneefalls konnten die Polizisten die Spur der Täter verfolgen und sie auf der Landstraße in Richtung Arsbeck stellen.

Nachdem sie auf Grund der im Schnee festgestellten Spuren die Taten nicht mehr leugnen konnten, gaben die beiden 17- und 18-jährigen jungen Männer aus Wegberg die Sachbeschädigungen zu. Gegen sie wurde eine entsprechende Anzeige erstattet.

Mehr von Aachener Zeitung