Kreis Heinsberg: Schachfreunde Erkelenz holen den Titel

Kreis Heinsberg: Schachfreunde Erkelenz holen den Titel

Die Schachvereine aus dem Kreis Heinsberg ermittelten ihre beste Vierer-Mannschaft im Schnellschach. Gastgeber Heinsberg sowie Geilenkirchen und Übach-Palenberg waren jeweils mit einer Mannschaft vertreten. De Schachfreunde aus Erkelenz stellten gleich vier Mannschaften, darunter zwei Jugendteams.

Außerdem wurden kurzerhand Ersatzspieler zu einer eigenen Mannschaft zusammenstellt, die als „Einsteigerklasse Auswahl” antrat und den siebten Platz unter acht Teams erreichte.

Um die drei ersten Plätze und die damit verbundenen Pokale, die der Kreissportbund Heinsberg wieder zur Verfügung gestellt hatte, kämpften von Beginn an Erkelenz I, Heinsberg und Übach-Palenberg. Erst in der letzten Runde kam es zum direkten Duell zwischen den bis dahin führenden Spielern aus Heinsberg und den Schachfreunden aus Erkelenz. Heinsberg wäre mit einem Remis Sieger geworden, doch Erkelenz konnte dank einer überragenden Leistung und etwas mehr Routine knapp mit 2,5:1,5 gewinnen und so den Kreismeistertitel erringen.

Die Schachvereinigung aus Übach-Palenberg landete auf dem dritten Platz und konnte ebenso einen Pokal mit nach Hause nehmen. Geilenkirchen wurde Vierter vor den weiteren Erkelenzer Mannschaften.

Mehr von Aachener Zeitung