Düsseldorf: Rund 10.000 Jecken beim Tuntenlauf auf der Kö

Düsseldorf: Rund 10.000 Jecken beim Tuntenlauf auf der Kö

Rund 10.000 Zuschauer sind trotz heftiger Schneefälle und eisigem Wind am Samstag zum Tuntenlauf auf der Düsseldorfer Königsallee gekommen.

Rund 20 Transvestiten traten in hohen Stöckelschuhen und schrillen Kleidern zum Rennen auf einem Freiluft-Laufsteg an. Die Jury bewertete nicht nur die Schnelligkeit der Stöckelschuh-Läufer. Punkte gab es auch für die höchsten Absätze, das schrillste Kostüm und die waghalsigste Vorstellung auf dem Laufsteg.

Der Tuntenlauf wurde in diesem Jahr zum 15. Mal ausgetragen und gehört mittlerweile zu den bekanntesten Veranstaltungen des rheinischen Karnevals. Das Spektakel hat seine Wurzeln auf der Kanareninsel Teneriffa, wo es unter dem Namen „Maskerata de Tenerife” bekannt ist.