Linnich: Riskantes Überholmanöver endete mit Kollision

Linnich: Riskantes Überholmanöver endete mit Kollision

Auf der B 57 in der Nähe von Gereonsweiler ereignete sich am Donnerstagmorgen ein Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen leicht verletzt wurden. Dabei entstand ein geschätzter Schaden von etwa 10.000 Euro.

An der Unfallstelle konnte durch Polizeibeamte ermittelt werden, dass gegen 7.05 Uhr ein 18 Jahre alter Autofahrer aus Baesweiler mit seinem Auto auf der Bundesstraße von Puffendorf in Fahrtrichtung Gereonsweiler unterwegs war und einen vor ihm fahrenden Lkw überholen wollte.

Als er sich bereits in Höhe des Lastwagens befand, erkannte er ein entgegen kommendes Auto, was von einem 20-Jährigen aus Linnich gefahren wurde. Trotz sofort eingeleiteter Vollbremsungen beider Fahrer kam es zu einem frontalen Zusammenstoß.

Der Unfallverursacher und sein Beifahrer klagten bei der Unfallaufnahme über Schmerzen im Nacken- und Schulterbereich und wollten sich anschließend ärztlich untersuchen lassen. Die beschädigten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Mehr von Aachener Zeitung