Ringerclub Merken holt zwei Meisterschaften nach Düren

Kämpfer aus Düren in der Kreissporthalle am Start : Auf zur Deutschen

Sportbegeisterte im Rheinland können sich freuen. Dem Ringerclub CWS Düren-Merken ist es gelungen, zwei Großereignisse im Ringen nach Düren zu holen.

Am Samstag, 30. März, kommen die erwachsenen Leistungsringer aus Nordrhein-Westfalen nach Düren und ermitteln in zehn Gewichtsklassen 20 Landesmeister, im freien Stil sowie im griechisch-römischen Stil. Im kommenden Jahr,veranstalten dann die Stadt und der Kreis Düren mit dem Ringerclub CWS Düren-Merken vom 24. bis 26. Mai in der Arena Kreis Düren die Deutschen Ringermeisterschaften der Männer in der Stilart Griechisch-Römisch. Ein Großereignis, für das aus ganz Deutschland alle bekannten Ringer anreisen.

Doch zuerst freut sich der RC auf die Landesmeisterschaft. Sie beginnt am Samstag, 30. März, in der Kreissporthalle an der Euskirchener Straße um 10.15 Uhr mit den ersten Kämpfen. Bereits ab 9 Uhr gehen die Ringer über die Waage. Ausgetragen wird der Wettkampf der westdeutschen Ringer-Elite in der Kreissporthalle Düren in der Euskirchener Straße. Mit der Teilnahme an diesen Landesmeisterschaften wollen sich des Ringerclubs CWS Düren-Merken, sowohl aus dem aktuellen als auch aus früheren Kadern, für die diesjährigen Deutschen Meisterschaften qualifizieren. Auch vom Bundesligisten KSV Witten und dem ehemaligen Erstligisten TV Aachen-Walheim sowie aus den unteren regionalen Ligen wird zahlreiche Teilnehmer am Start sein.

(say)