Wiesbaden: Zahl der Fluggäste steigt deutlich

Wiesbaden: Zahl der Fluggäste steigt deutlich

Der Flugverkehr ist während des Sommerflugplans von April bis Oktober deutlich gewachsen.

Die Zahl der Passagiere, die von deutschen Flughäfen abflogen, stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 5,5 Prozent auf 65 Millionen, wie das Statistische Bundesamt am Freitag mitteilte. Das beliebteste Ziel waren Mittelmeerinseln, allen voran die Balearen. Das Wachstum kam vor allem aus dem Europaverkehr, der um 3,2 Millionen Passagiere (plus 8,6 Prozent) zulegte.

Das verhaltene Wachstum des Passagieraufkommens im Interkontinentalverkehr (plus 1,0 Prozent) ist nach Angaben der Statistiker vor allem auf den Rückgang der Afrikareisen um 15,3 Prozent zurückzuführen. Dies war vor allem der politischen Unsicherheit geschuldet: Nach Ägypten flogen 25,7 Prozent weniger Passagiere, nach Tunesien sogar 35,4 Prozent weniger. Dagegen stiegen die Fluggastzahlen nach Amerika um 5,9 und nach Asien um 3,5 Prozent.

Mehr von Aachener Zeitung