1. Leben
  2. Reisen

Winterberg: Winter-Gastspiel in den Hochlagen: Drei Lifte laufen

Winterberg : Winter-Gastspiel in den Hochlagen: Drei Lifte laufen

Der Winter lässt auch weiterhin auf sich warten. In den Hochlagen des Sauerlandes hat es zwar geschneit, die „weiße Pracht” bleibt aber nicht lange liegen. Urlauber freuen sich trotzdem und holen Schlitten und Skier raus.

Zum Jahresbeginn hat sich der Winter in den Hochlagen eingestellt - allerdings nur mit einem kurzen Gastspiel. Auf dem Kahlen Asten bei Winterberg lagen am Montag fünf Zentimeter Schnee. „Das sieht schon sehr schön aus. Vor allem, wenn man so lange darauf gewartet hat”, sagte Wetterbeobachterin Petra Stielicke auf dem Astenturm. Sie macht aber wenig Hoffnung auf einen wirklichen Wintereinbruch: „Am Dienstag haben wir schon wieder Plusgrade und Regen.”

Die Urlauber in den Bergen im Sauerland freuten sich aber über die winterliche Stimmung. Im Skilift-Karussell in Winterberg lief ein Lift, an der Ruhrquelle war auch weiterhin Ski und Rodel auf einer Scherbeneis-Piste möglich. Susanne Schulten von der Wintersportarena sagte, es sei schon häufiger vorgekommen, dass in den Weihnachtsferien der Schnee fehlte und der Winter die Skifahrer und Liftbetreiber erst später mit reichlich Schnee entschädigt habe.

(dpa)